HomeInteressante OrteMuseale Schmalspurbahn Kateřina

Museale Schmalspurbahn Kateřina für Kinder, top 20,

Adresse

Kateřina 52
Skalná
351 34

Kontakte

mudk@email.cz
+420 770 106 150
www.draha-katerina.cz



Foto

Beschreibung

Die Geschichte der Schmalspurbahn Kateřina begann am 15. Oktober 2011, als eine Ausstellung von Schmalspurbahnen in der Umgebung von Skalná eröffnet wurde. Deren Erfolg ermöglichte Probefahrten für die Öffentlichkeit auf der Strecke Rampa – Kateřina. Später trieben Mitglieder des CS IMC Schmalspurwaggons in der Slowakei, im Bergwerk Nováky auf. Nach deren Reparatur in den Werkstätten LB Minerals in Vonšov wurde am 19. August 2012 der Betrieb an ausgewählten Wochenenden aufgenommen. Da fuhr man bereits vom Bahnhof Soos. An nur acht Betriebstagen und nur mit zwei Personenwaggons beförderte die Kleinbahn ca. 1200 Besucher.

Die zweite Saison begann am 20. April und endete am 19. September 2013. Im Fuhrpark kam ein weiterer reparierter Waggon DM12 hinzu und so war es möglich, die meisten Interessenten zu befriedigen. An nur 12 Betriebstage wurden 2102 Besucher befördert. Außer diesen regelmäßigen Fahrten fanden auch Sonderfahrten statt. Zu Jahresende 2013 wurde die gemeinnützige Gesellschaft „Kleinspurbahn Kateřina“ gegründet, die eng mit den Gründern und Eisenbahnvereinen IMC Plzeň und M131.1, vor allem aber mit dem Inhaber der Infrastruktur und großen Förderer der Bahn, der Gesellschaft LB Minerals, s.r.o. zusammenarbeitet. Durch ihre Gründung wurde der rechtliche Rahmen für alle geplanten Tätigkeiten geschaffen. In der dritten Saison, zwischen dem 19. April und 4. Oktober 2014, konnten bei 23 Fahrten 2414 Fahrgäste befördert werden. Ein weiterer, der nun schon vierte Waggon, kam hinzu. Ein limitierender Faktor für die Fahrten ist der Mangel an Interessenten an dieser freiwilligen, unbezahlten Tätigkeit. Außer diesen Fahrten für die Öffentlichkeit fanden zudem mehrere freiwillige Einsätze zur Instandhaltung der Strecke und Lokomotiven sowie zur Errichtung einer sanitären Basis für den Bahnbetrieb in ehemaligen Labors statt. Auch die Einrichtung einer Museumsausstellung in der Halle in Soos, wo weitere Exponate hinzukamen, soll nicht unerwähnt bleiben. Das attraktive Flair der Schmalspurbahn und die Nähe des berühmten Naturschutzgebietes SOOS sind die Gewähr für die Prosperität und Zukunft der Eisenbahn Kateřina, die in nur drei Jahren zu einem willkommenen Teil der gesamten Soos-Area geworden ist.

Karte