HomeAusflügeBlaue Herzroute

Blaue Herzroute

Reiseinformationen

  • Entfernung: 6,7 km 
  • Start: Franzensquelle
  • Ziel: Komorní Hůrka (Kammerbühl)
  • Zeitaufwand: ca. 1:50 h

Beschreibung

Die längste Herzroute ist die blau markierte 6,7 km lange blaue Route, die zum jüngsten Vulkan Tschechiens, zum Berg Komorní hůrka (Kammebühl) führt. Dieser Vulkankegel, 503 m ü. NN, wurde insbesondere durch den deutschen Dichterfürsten und begeisterten Naturwissenschaftler J. W. Goethe berühmt, dessen Interesse er schon bei seinem ersten Besuch in Franzensbad im Jahre 1808 erregt hatte. 1951 wurde der Vulkan zum staatlichen Naturreservat ausgerufen.

Der Weg zum Kammerbühl führt von der Franzel-Kolonnade zum Schladabach (Slatinný potok). Hinter der Brücke geht es in einem sanften Anstieg zu einem Hügel hinauf, von dem sich ein hübscher Blick auf die Stadt bietet.  Am Holzwegweiser begeben wir uns nach links und gelangen so nach weiteren 1300 m zur Siedlung Komorní Dvůr, von wo es nur noch 100 m nach rechts auf einem Pfad bis zum Krater des erloschenen Vulkans sind. Den Vulkankegel umgehen wir an seiner linken Seite auf einem Waldweg, bis wir am Mundloch eines Stollens mit verziertem Eingangsportal und Gedenktafel für J. W. Goethe angelangt sind, die an dessen Forschungstätigkeit erinnert. Zurück könnte man nun auf gleichem Wege gehen oder man folgt ungefähr 1 km dem blauen Wanderzeichen auf der Straße zum Dorf Klest und von hier ungefähr 2 km immer weiter geradeaus bis zum Wegweiser, der uns den Weg zurück zur Stadt weist.

Sehenswertes an der Strecke:

  • Franzel-Promenade
  • Komorní Dvůr (Kammerhof)  
  • J.-W.-Goethe-Gedenktafel 
  • Komorní Hůrka (Kammerbühl)